Umfangreiches Programm: Straßensanierungen laufen auf Hochtouren
24. August 2022

Keine Pause herrscht auf den Baustellen der Wolfsberger Gemeindestraßen trotz der hochsommerlichen Temperaturen. „In den letzten Wochen konnten wir wichtige Sanierungen fertigstellen“, berichtet Verkehrsreferent Stadtrat Josef Steinkellner. „Bis zum Herbstbeginn sollte uns heuriges Jahresprogramm weitgehend umgesetzt sein.“

Ganz aktuell in Arbeit sind diese Woche die Sanierung der Reisbergerstraße um 98.000 Euro und die Herstellung des Gehweges Auen einschließlich Fahrbahnsanierung auf einer Strecke von rund 400 Metern (Kosten ca. 150.000 Euro). Ebenfalls für diese Woche ist die Sanierung der Theklagrabenstraße (Kosten rund 140.000 Euro) nach Waldenstein geplant.

Zuletzt wurde die Ehringstraße bei St.Margarethen (Richtung Unterleidenberg) auf einer Länge von 850 Metern mit einer neuen Asphaltdecke versehen. Kostenpunkt 180.00 Euro. Ebenfalls fertig gestellt wurde vor kurzem die 4. und damit letzte Etappe der Sanierung der Lading Sonnseitenstraße um 95.000 Euro. Steinkellner: „Jetzt ist eine wichtige Verbindungsstrasse wieder auf den neuesten Stand gebracht!“

 

Fertig saniert sind auch die Forster Straße im Bereich der Ulzhütte und der Teil II der Gumitsch Straße, wobei bei beiden Projekten  eine bituminöse Dünnschichtdecke mit doppelter Oberflächenbehandlung angebracht wurde, was eine Kosteneinsparung von rund 50 Prozent erbrachte.

Steinkellner: „Damit konnten wir heuer auch dank der Unterstützung von Bund und Land bisher rund 800.000 Euro in die Verbesserung unseres Gemeindestraßennetzes investierten“.

Mit dem größten für heuer vorgesehenen Einzelprojekt, der Errichtung eines Geh-und Radweges in der Schleifenstraße um rund 500.000 Euro, wird – nach Auflösung der Schrebergärten und Errichtung von Fernwärme-Anschlüssen – voraussichtlich noch im Herbst begonnen.

Foto: Am Montag dieser Woche wurde mit der Errichtung des Gehweges Auen (einschließlich Fahrbahnsanierung) gestartet. Am Foto Stadtrat Josef Steinkellner mit Straßenmeister Gerald Malz.