Musikalische Talente an der MS St. Marein im Blickpunkt
20. January 2023

Beim Talentewettbewerb KT1 UND DAS LAND KÄRNTEN haben es Julia Eberhardt (10) und Ammar Music (14) von der Mittelschule St. Marein unter die „Best Of Five“ (www.180ga.at) ihrer Kategorie geschafft. Julia spielte zunächst ein Stück auf dem Klavier, dann auf der Querflöte und sang schließlich mit ihrer wunderbaren Stimme das Lied „A groovy kind of love“. Ammar hatte für den Wettbewerb den „Schwanensee“ von P. I. Tschaikowsky am Klavier gewählt.

Die SchülerInnen der 1b und 4b mit  Dirin Isabella Janesch und den Kolleginnen Manuela Kaltschmidt, Elisabeth Selekov, Elke Kottnig und Nadine Leitner begleiteten Julia und Ammar im Bus des WAC Wolfsberg nach Klagenfurt, um sie mit Spruchbändern und Applaus zu unterstützen. Frau Direktorin Janesch meint: „Wir gratulieren unseren jungen Talenten, möge es der Beginn einer großen Karriere sein.“

Um ins Finale zu kommen, mussten die jungen Musiker ein 180 Sekunden langes Handyvideo auf www.180ga.at hochladen, das dann online und von einer Fachjury bewertet wurde. Die Besten – darunter auch die beiden Lavanttaler Jungmusiker – wurden zu diesem Talentewettbewerb eingeladen.