Präsentation TU-Projekt am 28.1. - Was in Wolfsberg möglich ist
25. January 2020

Seit vergangenen Herbst beschäftigten sich 15 Studentinnen und Studenten des Institutes für Architektur der Technischen Universität Graz im Rahmen eines Master Studios mit dem Projekt „Wolfsberg revisited“. Dabei ging es den StudentInnen darum, in Zusammenarbeit mit der Stadtgemeinde und dem Stadtmarketing Wolfsberg die Potenziale der Stadt zu untersuchen und eine Strategie und einzelne Konzepte zu entwickeln, um das Zentrum von Wolfsberg nachhaltig zu beleben.

Nun werden die Ergebnisse im Rahmen einer Ausstellung in der Stadtwerkstatt am Hohen Platz und in ausgewählten Leerständen präsentiert. Eröffnet wird die Ausstellung am Dienstag, den 28. Jänner, um 18.00 Uhr in der Stadtwerkstatt. Die Bevölkerung ist dazu herzlich eingeladen.

Die Ausstellung der Ergebnisse des Master Studios unter der Leitung von Prof. Aglaée Degros und Sabine Bauer und der verpflichtenden Wahlfächer „Städtische Infrastruktur“ (Leitung Llazar Kumaraku) und „Das Fahrrad“ (Leitung Bernhard Wieser) wird rund zwei Wochen zu sehen sein.

Ausstellungseröffnung Dienstag, 28. Jänner 2020 | 18:00 Uhr

Stadtwerkstatt Wolfsberg | Hoher Platz 6 | 9400 Wolfsberg

Foto: Studenten des Master Studios „Wolfsberg revisited“ mit Sabine Bauer (2. v.l.) Bernhard Wieser und Llazar Kumaraku in der Stadtwerkstatt