Stadtgemeinde beschäftigt heuer 26 Ferialpraktikanten
15. June 2020

Die Stadtgemeinde Wolfsberg wird auch heuer wieder zahlreichen Jugendlichen die Gelegenheit zu einer Ferialpraxis bieten. Zwar musste aufgrund der finanziellen Auswirkungen der Coronakrise die Anzahl der Plätze gegenüber dem Vorjahr eingeschränkt werden, immerhin werden im Sommer aber 26 Jugendliche ihren Dienst in der Stadtgemeinde antreten können. Im vergangenen Jahr waren dies noch 48.

„Es war uns trotz der schwierigen Budgetsituation wichtig, der Jugend auch heuer die Chance auf einen Ferienjob zu geben“, betont Bürgermeister Hans-Peter Schlagholz. Da seitens der Wirtschaft vielfach ein Aufnahmestopp für Ferialpraktikanten herrsche, komme dem Angebot der Gemeinde umso größere Bedeutung zu. Alle 26 Plätze wurden bereits in bewährter Weise in Form einer Verlosung vergeben.

Eingesetzt werden die Jugendlichen in der Stadtgemeinde in so gut wie allen Bereichen, von der allgemeinen Verwaltung über Kindergärten, Wirtschaftshof und Straßenabteilung bis hin zur Stadtgärtnerei.