Erneut Museumsgütesiegel für das Museum im Lavanthaus
29. October 2020

Das Museum im Lavanthaus, ein Betrieb der Stadtgemeinde Wolfsberg, hat heuer zum dritten Mal in Folge das Museums-Gütesiegel erhalten. Vergeben wird dieses "Zeugnis" von der Internationalen Museumsvereinigung nach strengen Qualitätskriterien. Nur wer diesen auch gerecht wird, kann sich erfolgreich für das Österreichische Museumsgütesiegel bewerben.

Auch die Aufrechterhaltung der Standards wird gefordert und so muss sich jeder Gütesiegelträger nach fünf Jahren wieder von neuem einer Bewertung unterziehen. Das Museum im Lavanthaus hat heuer zum dritten Mal in Folge dieses Gütesiegel erhalten. Geprüft wurden unter anderem das Museumskonzept, die Öffnungszeiten sowie die Organisation im Hintergrund (Inventarisierung, Sicherheit, usw.).

„Es ist ein schöner Erfolg und Bestätigung der sehr guten Arbeit unseres Museumsteams“, freut sich die Kulturreferentin, Vizebürgermeisterin Manuela Karner.

Das Museum im Lavanthaus ist ganzjährig für Besucher geöffnet und zeigt eine spannende Reise durch die Geschichte der Region. In 15 Themengebieten erleben Besucher faszinierende Geschichten und eindrucksvolle Objekte.

Achtung neue Öffnungszeiten ab 1. November (bis April):  Mittwoch bis Samstag 10 – 16 Uhr. An den Feiertagen ist das Museum geschlossen.

Foto: Freuen sich gemeinsam über das neue Gütesiegel., v.l. Musemsleiter Daniel Strassnig, Bürgermeister Hannes Primus und Vizebürgermeisterin Manuela Karner.