Virus-Eindämmung: C02-Messgeräte an Volksschulen übergeben
29. December 2020

Auf Initiative von Bürgermeister Hannes Primus wurden kurz vor Weihnachten von der Wolfsberger Umweltabteilung CO2-Messegeräte samt Anleitung für alle sieben Volksschulen sowie auch für die Amtsräume der Stadtgemeinde übergeben.

Der Zusammenhang zwischen einem hohen CO2-Anteil in der Raumluft sowie einem erhöhten Anteil an Aerosolen ist wissenschaftlich nachgewiesen. Sollte sich eine mit Covid infizierte Person in einem Raum befinden, so ist die Konzentration der Aerosole für eine Infektion ausschlaggebend. Eine ausreichende und regelmäßige Lüftung der Räume ist daher sicherzustellen.

Die CO2- Messgeräte erinnern SchülerInnen und LehrerInnen durch ein akustisches und visuelles Signal an das regelmäßige Lüften. Auch in den Amtsräumen wurden CO2-Messgeräte aufgestellt, um die Luftqualität für die MitarbeiterInnen der Stadtgemeinde Wolfsberg regelmäßig zu kontrollieren. Mit dieser einfachen Maßnahme kann somit ein Beitrag zur Eindämmung des Virus geschaffen werden.

Foto: Bürgermeister Hannes Primus (links) erhält vom Leiter der Umweltabteilung, Günther Rampitsch, ein CO2-Messgerät.