Kabarettist Christian Schwab gastiert am 19. September in Wolfsberg
30. August 2021

Zu einer humorvollen Reise durch die fünf Weltreligionen lädt der aus dem Lavanttal stammende Kabarettist Christian Schwab am Sonntag, den 19. September mit Beginn um 11 Uhr in den Kapuzinergarten in Wolfsberg ein (bei Schlechtwetter im Haus St.Benedikt).

Wie ist es wirklich, als strenggläubiger Muslim, Jude, Christ, Hindu oder Buddhist durchs Leben zu gehen? Wie fühlt sich das vom Aufstehen bis zum Schlafengehen an? Christian Schwab, bekannt geworden als Mitglied der Kabarettgruppe Comedy Hirten sowie als Prominenten-Parodist und Comedy-Texter für den Ö3-Wecker, hat die fünf Weltreligionen einem gründlichen Praxistest unterzogen. Jeweils einen Monat lang lebte er streng nach den Regeln des Islams, des Judentums, des Christentums, des Hinduismus und des Buddhismus. In seinem lehrreichen und witzigen Buch erzählt er, wie es ihm dabei erging, was die Religionen unterscheidet und was sie gemeinsam haben: Sie nehmen sich alle ein bisschen zu ernst.

Die Reise durch die Weltreligionen führte den gebürtigen Lavanttaler auch ins Stift St. Paul. Was er dort alles bei den Benediktiner-Mönchen erlebt hat, ist ein wesentlicher Teil des Vortrages am 19. September. Das Buch hat es nach Erscheinen auf Platz 4 der Sachbuch-Bestsellerliste geschafft.

Der Kabarettist Christian Schwab, 42, geboren in St. Andrä im Lavanttal, lebt mit Freundin und 5jähriger Tochter in der Nähe von Wien.

Kabarettistischer Buchvortrag Christian Schwab „Oh mein Gott!“
Eine Reise durch die fünf Weltreligionen – Islam, Judentum, Christentum, Hinduismus und Buddhismus.

Musikalische Mitgestaltung: Christian Theuermann (Akkordeon)

KAPUZINERGARTEN, ALOIS HUTH STRASSE 6│Sonntag, 19. September 2021 um 11 Uhr │ Eintritt € 12,00 
Vorverkauf: Rathaus Wolfsberg Stadtkasse Rathausplatz 1 │ 04352 537 251