Buchpräsentation "Es lebe der Tod" (Prim. Dr. Likar ) am 22.11. in der Bestattung Wolfsberg
12. November 2021

Der Intensivmediziner und Vizepräsident der Österreichischen Palliativgesellschaft Primarius Univ.-Prof. Dr. Rudolf Likar hat seine Erfahrungen rund um das Thema Sterben gemeinsam mit Dr. Herbert Janig und Dr. Georg Pinter zu einem neuen Buch mit dem Titel „Es lebe der Tod“ verarbeitet.

Auf Einladung der Bestattung Wolfsberg wird Herr Primarius Likar am Montag, den 22.11.2021 um 19 Uhr in der Zeremonienhalle des Bestattungszentrums Wolfsberg (Lindhofstraße 2) mit seinen Co-Autoren Passagen aus dem Buch vortragen und im Rahmen einer Podiumsdiskussion auch für Fragen aus dem Publikum zur Verfügung stehen.

Das Thema ist – wie die Diskussion rund um die gesetzliche Neubewertung des Themas „Sterbehilfe“ zeigt – von hoher Aktualität. Die Expertise von Herrn Prof. Likar geht aber weit darüber hinaus und umfasst viele weitere Aspekte, wie z.B. die Frage „Wann beginnt das Sterben und wann endet das Leben wirklich?“. Insgesamt versucht er im Buch vor allem „dem Tod den Schrecken zu nehmen“.

Der Abend wird moderiert von Thomas Schmid.

Anmeldung erforderlich unter bestattung@wolfsberg.at oder 0664 262 12 55.

Einlass ist ab 18.30 Uhr. Es gelten die aktuellen Covid-Bestimmungen.