„Nixenstress und Tiefseezauber“ in der Stadtbücherei
17. October 2019

Im Rahmen des alljährlichen Literaturfestivals „Österreich liest – Treffpunkt Bibliothek“ lud die Stadtbücherei Wolfsberg am Dienstag dieser Woche die Kinderbuchautorin Ulrike Motschiunig zu einer Lesung für Kinder ein.

Die Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen der Volksschulen St. Margarethen und St. Stefan in Begleitung ihrer Klassenlehrerinnen Edith Rindler und Jutta Schaller waren von der interaktiven Vorstellung der Klagenfurter Kinderbuchautorin begeistert.

Ulrike Motschiunig las aus ihrem heuer erschienenen Kinderbuch „Nixenstress und Tiefseezauber“ vor und regte die Kinder zum Mitmachen an. Umrahmt von verschiedenen Klanginstrumenten nahm die Autorin die Kinder mit auf eine Reise der Sinne. Seitens der Stadtbücherei gab es zum Schluss noch eine kleine Jause. 

 

Foto 1: Schüler der VS St. Margarethen und St. Stefan mit Frau Rindler und Frau Motschiunig

Foto 2: Schüler der VS St. Margarethen und St. Stefan mit Ulrike Motschiunig

Foto 3: Schüler der VS St. Margarethen mit ihrer Lehrerin Edith Rindler, Ulrike Motschiunig, Alexandra Thonhauser und Mag. Petra Poms (Leiterin der Stadtbücherei St. Andrä)