Neu im Museum im Lavanthaus: Der "Lavant Explorer"
05. November 2019

Mit einer neuen Attraktion kann seit Anfang Oktober das Museum im Lavanthaus aufwarten:  Eine interaktive Medien-Installation mit drei Bildschirmen lädt die Besucher zu einer Tour durch die neun Gemeinden des Lavanttales ein. Mittels Touch-Screen können detaillierte Informationen über die jeweiligen Gemeinden abgerufen werden. Zugleich gibt es viele Fakten zu den Kapiteln Wirtschaft, Kultur, Natur, Kulinarik, Geschichte  und Statistik. Die Datenbank setzt sich aus Bildern, Videos und Tondokumenten zusammen, letztere können über Kopfhörer abgehört werden.

Für zusätzliche Unterhaltung sorgt dabei ein interaktives Quiz, bei dem Fragen zu den zuvor gezeigten Informationen beantwortet werden müssen.

Foto: Vor dem neuen Lavant Explorer, v.l. Museums-Leiterin Christine Ragger, Vizebürgermeisterin Manuela Karner und Daniel Strassnig (Kulturamt)