Ein Dankeschön für die Wolfsberger Blumenfreunde
21. November 2019

Seit mehr als 20 Jahren werden im Rahmen der  Kärntner Blumenolympiade die schönsten Blumen-Anlagen des Landes gekürt. Die Stadtgemeinde Wolfsberg war auch heuer wieder erfolgreich mit dabei, wobei als besonderes Aushängeschild das Blumendorf Theißenegg als Landessieger ausgezeichnet wurde.

Als Zeichen der Wertschätzung lud am vergangenen Montag die Stadtgemeinde alle Wolfsberger Teilnehmer zu einem geselligen Zusammensein in den Gasthof Halbedel in St. Michael ein. Stadtrat Johannes Loibnegger und die Leiterin der Abteilung Ortsbildpflege, DI Ursula Kraxner, belohnten die Blumenfreunde mit einem kleinen Präsent. Ehrenurkunden gab es darüber hinaus für die Sieger der Ortsbewerbe Margareta Baldauf, Helmut Schliefnig (Thürnerwirt), Maria Kunst/Hubert Mannsberger, Familie Rumpf, sowie Maria und Werner Koinig.

 „Wir sind stolz darauf, dass unsere Stadtgemeinde bei der Blumen-Olympiade wieder so hervorragend abgeschnitten hat“, freute sich der für den Bereich Ortsbildpflege verantwortliche Stadtrat Johannes Loibnegger. „Ein Dank den vielen privaten Blumenliebhabern, die Jahr für Jahr mit ihrer liebevollen Garten- und Balkongestaltung der ganzen Gemeinde Wolfsberg ein blühendes Aussehen verleihen. Ein großer Dank auch dem Team unserer Stadtgärtnerei für den stets schönen und gepflegten Anblick unserer Park- und Grünanlagen!“

Foto: Ehrung der Teilnehmer des Blumenschmuckwettbewerbes durch Stadtrat Johannes Loibnegger und die Leiterin der Abt. Ortsbildpflege, DI Ursula Kraxner, im Gasthof Halbedel in St. Michael.