AUSTELLUNG: Glück auf, Bergleut!
09. Juni 2017 - 31. Oktober 2018 - Museum im Lavanthaus

Viele Lavanttaler können sich noch gut an die Zeit des Kohlenbergbaus erinnern, nicht zuletzt da der Betrieb LAKOG Arbeitgeber für bis zu 1.500 Mitarbeiter war und somit viele Familien direkt von der Schließung des Betriebes im Jahre 1968 betroffen waren.

 

Aber welche Gründe führten dazu? Wann überhaupt beginnt die Geschichte des Lavanttaler Kohlenbergbaus? Die Ausstellung geht zurück ins 19. Jahrhundert, als die Kohle noch direkt in St. Stefan abgebaut wurde. Zahlreiche Fotografien dokumentieren den Bau der Zentralschachtanlage Wolkersdorf nach dem Zweiten Weltkrieg. Im Mittelpunkt steht aber auch die harte Arbeitswelt der Kumpel, die ihre Schicht unter Tage stets begleitet von Gefahr versehen haben. Die Ausstellung zeigt auch, dass vor allem in der Aufbereitung ober Tage zahlreiche Frauen im Bergbau beschäftigt waren.

 

Schließlich gedenkt das Museum mit dieser Ausstellung auch dem Brand in Wolkersdorf an Allerheiligen 1967, bei dem fünf Bergmänner ums Leben gekommen sind.

Ein besonderes Highlight der Schau ist sieben Zeitzeugen zu verdanken, die bereit waren, ihre Erinnerung filmisch mit Besuchern zu teilen.

mehr
AUSSTELLUNG: Otto Wanker - Evolution geglückt
06. Juni 2018 19:00 - 29. Juni 2018 19:00 - Stadtgalerie

Öffnungszeiten: Mi und Do 14-17 und Fr 10 - 12 Uhr
Finissage am 29. Juni von 10:00 bis 18:00 Uhr

 

Unter dem Titel „Evolution geglückt?” zeigt der gebürtige Gailtaler Dr. Otto Wanker ab 07. Juni 2018 in der Stadtgalerie am Minoritenplatz Kunstwerke, die eben genau jener Frage nachgehen. Der studierte Philosoph will mit seinen realistischen, farbstarken Bildern und „Skulpturen” Fragen zur aktuellen globalen Situation aufwerfen und zielt insbesondere auf die heute gottgleiche Abgehobenheit des Menschen von seinen natürlichen Wurzeln.

 

Für eine Baumskulptur werden die Besucher gebeten als Beitrag originelle Hüte, Kappen, Mützen, Zylinder, Baretts und andere „Symbole der Macht“ die am Kopf getragen werden, zu stiften!

mehr
11. Juni 2018 19:00 - 10. August 2018 00:00 - Galerie Atelier Berndt

POTPOURRI by Heimo Raab

 

WANN

11. Juni 2018 ab 19:00 Uhr

 

WO

Galerie Atelier Berndt 

Herrengasse 2, 1. Stock, 9400 Wolfsberg

 

DAUER

12. Juni - 10. August 2018

 

ÖFFNUNGSZEITEN

Mo - Fr 10:00 - 12:00 Uhr u. 14:00 - 17:00 Uhr

mehr
BUCHPRÄSENTATION: Dein Gedächtnis kann mehr
19. Juni 2018 18:30 - Buch Kunst San Damiano

Dr. Luise M. Sommer, eine Gedächtnisweltmeisterin, präsentiert ihr Buch "Dein Gedächtnis kann mehr" und wird zeigen, wie wir unser Gedächtnis in Schwung halten können.

 

Anmeldung erbeten unter 04352/36197.

 

Veranstaltungsort: Buch Kunst San Damiano, Johann-Offner-Straße 6, 9400 Wolfsberg

mehr
Yoga im Park
21. Juni 2018 06:30 - Kapuzinerpark

Anlässlich des Weltyogatages am 21.06. findet diese Veranstaltung erstmalig im Wolfsberger Kapuzinerpark statt. Die gesamte Bevölkerung ist eingeladen, bei freiem Eintritt mitzufeiern.

Start bereits um 6 Uhr 30 mit einer sanften Morgeneinheit. Es folgt den ganzen Tag über ein tolles Yoga-Programm.

Natürlich gibt es auch zu trinken und zu essen, eine Kinderbetreuung, Verkaufsstände, u.v.m.

 

Nähere Informationen zur Veranstaltung: https://www.facebook.com/yogaimkapuzinerpark/

 

mehr
Anita Wischer: Gesundheitsprävention mittels Stoffwechselanalysen und Gefäßmessungen
21. Juni 2018 14:30 - 17:30 - Stadtwerkstatt Wolfsberg, Hoher Platz 6

Vorsorgen ist besser als Heilen!

Info & Anmeldung: Anita Wischer, Tel.: +43664 9144760

mehr
Kindertag und Picknick im Park
22. Juni 2018 14:00 - 17:00 - Huth-Park

Bei Schlechtwetter findet die Veranstaltung in der Volksschule Wolfsberg statt.

 

  • Spiel & Spaß mit Clown Giggo und Rita 
  • Hupfburg
  • Kunst im Park von den Kindergärten Reding, St. Marein und St. Margarethen
  • Musik: Stefan Kollmann (Akkordeon)

 

Mitzubringen: Decken, auf denen ihr es euch gemütlich machen könnt, einen Korb voll mit euren Köstlichkeiten und gute Laune!

mehr
Mystische Nachtwanderung im Schlosswald
22. Juni 2018 20:30 - 23:00 - Schlosswald

Das Stadtmarketing und die Werbegemeinschaft Wolfsberg freuen sich, bereits zum dritten Male in Wolfsberg und einzigartig in Kärnten die „Mystische Nachtwanderung“ – dargestellt von der Markusbühne Wolfsberg – präsentieren zu können. Dieses Jahr handelt die Geschichte von den „7 Todsünden“ – ein Stück, geschrieben von Maximilian Theiss.

 

 

MYSTISCHE NACHTWANDERUNG – Die 7 Todsünden (nur für Erwachsene)

 

Eine Reise zu Eurem dunklen Ich – der Schattenseite Eures Seins – auf eine Reise zu den 7 Todsünden

 

Wohin diese Reise jeden einzelnen von Euch auch führen mag, ihr solltet behutsam und nachdenklich mit Euren Einsichten und Erkenntnissen umgehen. Ihr werdet Euer sündhaftes Verhalten wiedererkennen – ihr werdet Euren Schwächen begegnen – ob Habgier, Hochmut, Neid etc. … sie alle prägen Euch – prägen Euer Leben, genauso wie Vernunft, Genügsamkeit oder Gelassenheit. Die Schattenseiten Eures Seins begleiten Euer Leben, sind Teil Eures menschlichen Verstandes und Eures Charakters.

 

Wenn Ihr meint, die Todsünden haben ihre Bedeutung in Eurem Leben verloren – täuscht Euch nicht! Sie erscheinen Euch heute vielmehr als unangenehme, aber banale Verhaltensweisen, als Marotten und Neurosen.

 

Geht nachdenklich mit Euren Eindrücken um ... Geht in Euch, entdeckt Euch selbst, seid ehrlich zu Euch selbst – zu Euren Schwächen und Ängsten. Eure entdeckte Wahrheit wird Euer Verborgenes nach Außen kehren und Ihr werdet Euch neu bewerten müssen.

 

 

 

Mit alten Bergwerkslaternen wandern die Besucher entlang des Wolfsberger Schlossberges auf der Suche nach ihrem dunklen Ich, den Schattenseiten ihres Seins und machen sich auf zu einer Reise zu den 7 Todsünden.

 

Kundige Führer wehren alle Verführungsversuche ab und bringen ihre Schar sicher nach einer Gehzeit von etwa 45 Minuten zurück in die Wolfsberger Innenstadt, wo sich alle von den überstandenen Abenteuern erholen können.

 

 

20.30 bis 23 Uhr

Die Rundgänge finden jeweils im 20-Minuten-Takt statt. Ausgangspunkt: Getreidemarkt

                   Eintrittspreise:

                   Erwachsene: € 7,--

                  

Karten sind direkt bei der Veranstaltung am Getreidemarkt bzw. im Vorverkauf an der Stadtkasse im Rathaus Wolfsberg, Rathausplatz 1, erhältlich. Voranmeldung empfohlen!

mehr
KONZERT: CaraMusica - What a feeling
23. Juni 2018 20:00 - Haus der Musik

Kartenvorverkauf: Raika St. Andrä-Wolfsberg, Raika St. Stefan und bei den Mitgliedern von CaraMusica

Eintritt: EW € 15 / Kinder bis 12 Jahre € 10

mehr
KONZERT: CaraMusica - What a feeling
24. Juni 2018 11:00 - Haus der Musik

Kartenvorverkauf: Raika St. Andrä-Wolfsberg, Raika St. Stefan und bei den Mitgliedern von CaraMusica

Eintritt: EW  € 15 / Kinder bis 12 Jahre € 10

mehr

  • 1
  • -
  • 10