Schriftgröße A
WOLFSBERG in kärnten

News

Aktionstag von OVER THE LIMIT

Jugendliche besuchten Rot-Kreuz-Zentrale

2017-12-12
Einen Schwerpunkt-Tag mit mehreren Informationsveranstaltungen für Jugendliche gab es heute, Dienstag, im Rahmen der  Wolfsberger Präventions-Initiative „OVER THE LIMIT“.  Am Vormittag besuchten rund 200 Schülerinnen und Schüler aus fünf Schulen die Rot-Kreuz-Zentrale in Wolfsberg, wo unter anderem Demonstrationen in Erster Hilfe/Stabile Seitenlage und eine ausführliche Besichtigung eines Rettungsfahrzeuges mit der gesamten Notfall-Ausstattung auf dem Programm standen.

„Die Stadtgemeinde Wolfsberg setzt darauf, mit der Initiative OVER THE LIMIT Jugendlichen und Eltern ein breites Spektrum an Informationen zu bieten“, betont Gesundheits-Stadtrat Alexander Radl. „Gerade der direkte Kontakt mit den Experten ermöglicht Erfahrungen aus erster Hand und trägt vorbildhaft zur Prävention in verschiedensten Bereichen bei.“

Abgerundet wurde der Aktionstag mit einer Informationsveranstaltung zum Thema Suchtmittelmissbrauch in der Neuen Mittelschule St. Marein sowie einem Informationsgespräch mit der Polizei und dem Roten Kreuz in einer Wolfsberger Fahrschule.

Foto: Schülerinnen und Schüler aus zwei Klassen der Berufsbasisschule Wolfsberg mit Lehrerin Dagmar Mitzich und Lehrer Michael Kuntner in der Rot-Kreuz-Zentrale. Am Foto ganz links Stadtrat Alexander Radl, RK-Bezirksgeschäftsleiter Florian Haslinglehner und der Projektleiter von OVER THE LIMIT, Christian Vallant. Am Foto rechts die Rot-Kreuz Mitarbeiterinnen Tanja Vogg, Karin Kügele und Andrea Stocker.

Aktionstag von OVER THE LIMIT
 
Zurück zur Übersicht