Schriftgröße A
WOLFSBERG in kärnten

News

Stadtbücherei im Hochbetrieb

Österreichs beliebtestes Kinderbuch wird gewählt

2017-04-28Ein prall gefüllter „Lesemonat“ April fand gestern, Donnerstag, mit einer Lesung der Kinderbuchautorin Kirstin Breitenfellner im Rahme der Aktion „LESERstimmen“ in der Stadtbücherei seinen erfolgreichen Abschluss.

„LESERstimmen – Der Preis der jungen LeserInnen“ ist das größte Lesefestival für Kinder und Jugendliche in Österreich, das heuer bereits zum fünften Mal stattfindet.  Heimische AutorInnen und IllustratorInnen von zwölf ausgewählten Kinder- und Jugendbüchern sind von April bis Mai 2017 im ganzen Land auf Lesereisen unterwegs.
Eine dieser Autorinnen, Kirstin Breitenfellner, gastierte gestern, Donnerstag mit ihrem für die “LESERstimmen“ ausgewähltem Kinderbuch „Lila und Lisa dürfen bleiben“ in der Stadtbücherei Wolfsberg. Begeisterte Zuhörer waren unter anderem die Schüler (2b und 2c) der VS Wolfsberg - Bildungswelt Maximilan Schell.
Noch bis Ende Mai 2017 kann jeder aus 12 vorgeschlagenen Büchern sein persönliches Lieblingsbuch wählen und dafür voten. Das Buch mit den meisten Stimmen gewinnt die Auszeichnung „LESERstimmen – Der Preis der jungen LeserInnen“. Die Stimmkarte ist in der Stadtbücherei erhältlich und ist gleichzeitig ein Los, mit dem man tolle Preise wie Bücher und Reisen gewinnen kann – also mitmachen! (Die Abstimmung ist auch online unter www.leserstimmen.at möglich).
Hochbetrieb herrschte in der Stadtbücherei auch, als anlässlich des Andersentages Anfang April ein Besuch der Volksschulen Wolfsberg (2a und 3b), St. Stefan(1c), St. Johann (2a und 2b), sowie der  VS St. Michael (3a und 3b) auf dem Programm stand. Die Leiterin der Stadtbücherei, Frau Alexandra Thonhauser, organisierte einen Lesevormittag mit der bekannten Kinderbuchautorin Frau Elisabeth Streit-Maier. Das gebotene Programm reichte dabei vom Vorlesen von Geschichten über das Lösen von Rätseln bis hin zu lustigen Verkleidungen.

Bild 1: Kirstin Breitenfellner mit Schülern der (2b und 2c) VS Wolfsberg-Bildungswelt Maximilian Schell

Bild 2: Elisabeth Streit-Maier mit Schülern der VS St. Johann (3a, 3b)

Stadtbücherei im Hochbetrieb
Stadtbücherei im Hochbetrieb
 
Zurück zur Übersicht