Fitness-Training mit Eigengewicht im neuen Pop-up GREP-Sports
12. December 2022

Für all jene, die im Bereich der körperlichen Fitness etwas Neues ausprobieren wollen, gibt es jetzt in Wolfsberg eine Anlaufstelle in Form eines neuen Pop-ups: Jakob Gutschi, Student der Sportwissenschaften in Graz, hat in der Kreuzgasse 6 am vergangenen Samstag sein „GREP-Sports“ eröffnet. Das „G“ in GREP steht für Gutschi, das „REP“ für „Repetition“, also Wiederholung. Die Methode, der sich Gutschi dabei verschrieben hat, nennt sich Calisthenics und bedeutet „schöne Kraft“. Dabei geht es in den Übungseinheiten ausschließlich um Training mit dem eigenen Körpergewicht. „Mit dem eigenen Gewicht kann man praktisch überall trainieren und ist nicht auf die Geräte von Fitness-Studios angewiesen – eine Klimmzugstange reicht schon“, erklärt Gutschi.

Einen Blick hinter die Kulissen von GREP-Sports unternahmen bei der Eröffnung auch Bürgermeister Hannes Primus und Wirtschaftsreferent Christian Stückler, die beide dem Jungunternehmer zur Idee gratulierten und viel Erfolg wünschten.

Gutschi bietet seinen Kunden maßgeschneiderte Trainingspläne je nach persönlichen Voraussetzungen an. „Das reicht von Anfängern über Fortgeschrittene  bis hin zum individuellen Personal Coaching“, so der Fitness-Profi, der weiterhin zwischen Wolfsberg und Graz pendeln wird und im Shop auch Trainingsbekleidung anbietet. Um möglichst flexibel zu bleiben, werden jeweils am Anfang einer Woche die Öffnungszeiten seines Geschäftes auf der Homepage www.grep-sports.com und auf den sozialen Medien angekündigt.

Foto: Eröffnung des Pop-ups GREP-Sports, von links: Stadtrat Christian Stückler, Jakob Gutschi, Eva Schatz (Stadtmarketing) und Bürgermeister Hannes Primus.