MGV Jubiläums-Ausstellung in den Schaufenstern der Innenstadt eröffnet
17. May 2022

Ein mächtiges Stück Geschichte repräsentiert der Männergesangsverein Wolfsberg, der im Jahre 1852 gegründet wurde und somit heuer sein 170jähriges Bestehen feiert. Begangen wird das  Jubiläum mit einem Festlichen Singen am Hohen Platz (11.6., 15.45 Uhr), der Aufführung der Jubiläumsmesse im Rahmen der Sonntagsmesse am 12.6. in der Markuskirche sowie mit einer bis 19. Juni laufenden Ausstellung zur MGV Geschichte in den Schaufenstern der Innenstadt, die gestern im Wolfsberger Rathaus-Festsaal eröffnet wurde.

Mit Grußworten gratulierten Vizebürgermeister Alexander Radl und LAbg. Armin Geissler den Jubilaren. Obmann Manfred Gosch lud die Gäste nach einem Ständchen zu einem Rundgang über den Hohen Platz ein, wo er in sieben Stationen vor Schaufenstern verschiedener Geschäfte jeweils ein Kapitel aus der langen Geschichte des MGV zum Vortrag brachte. Die Ausstellung umfasst folgende Stationen:

  • Vereinslokal des MGV, Hoher Platz 6
  • Glas Schreiner, Hoher Platz 14
  • Elektro Krassnig, Hoher Platz 15
  • Juwelier Waschier Diadoropartner, Hoher Platz 22
  • Trafik Bardel, Hoher Platz 24
  • Altstadt Drogerie Megymorecz, Johann-Offner-Straße 8
  • Jäger Haushaltswaren, Johann-Offner-Straße 14

Foto: Der jubilierende Chor mit Obmann Manfred Gosch und Chorleiter Alfred Rothleitner sowie LAbg. Armin Geissler, Vizebürgermeister Alexander Radl und Stadtrat Josef Steinkellner im Rathaus-Festsaal.